Messer - Global Site - Gase und Know-how für ihren Erfolg.
English Deutsch

Produkte

Gase zum Metall-Schutzgas-Schweißen


MAG-Schweißen unlegierter Stähle

Produkt

ISO

14175

Zusammensetzung [Vol.-%]

Haupt-
anwendungen

Zusatz-
werkstoff

Ar

CO2 O2 He

H2

N2

Ferroline C8

M20

92

8

-

-

-

-

un- und niedriglegierte Stähle, Feinkornbaustähle,

CastoMag

EnDOtec DO

Ferroline C18

M21

82

18

-

-

-

-

Ferroline C25

M21

75

25

-

-

-

-

Ferroline X4

M22

96

-

4

-

-

-

Ferroline X8

M22

92

-

8

-

-

-

Ferroline C6 X1

M24

93

6

1

-

-

-

Ferroline C12 X2

M24

86

12

2

-

-

-

Ferroline C5 X5

M23

90

5

5

-

-

-

Ferroline He20 C8

M20

72

8

-

20

-

-

Kohlendioxid

C1

-

100

-

-

-

-

Kontaktieren Sie uns! Messer hilft Ihnen gerne bei der Auswahl Ihres Schweißschutzgases.

Seitenanfang

MAG-Schweißen hochlegierter Stähle

Produkt

ISO

14175

Zusammensetzung
[Vol.-%]

Haupt-
anwendungen

Zusatz-
werkstoff

Ar

CO2

O2

He

H2

N2

Inoxline C2

M12

98

2

-

-

-

-

hochlegierte Stähle

CastoMag S

EnDOtec DO S

Inoxline X2

M13

98

-

2

-

-

-

Inoxline X8

M22

92

-

8

-

-

-

niedrig- und hochlegierte Stähle
Inoxline C3 X1

M14

96

3

1

-

-

-

Inoxline C5 X5

M23

90

5

5

-

-

-

Inoxline He15 C2

M12

83

-

2

15

-

-

hochlegierte Stähle
Inoxline He30 H2 C

Z

67,88

0,12

-

30

2

-

Ni-Basis-Legierungen

Seitenanfang

WIG-Schweißen hochlegierter Stähle

Produkt

ISO

14175

Zusammensetzung
[Vol.-%]

Haupt-
anwendungen

Zusatz-
werkstoff

Ar

CO2

O2

He

H2

N2

Argon 4.6

I1

100

-

-

-

-

-

alle hochlegierten Stähle

CastoWig W/WS

Argon 4.8

I1

100

-

-

-

-

-

Inoxline H2

R1

98

-

-

-

2

-

hochlegierte-, vollaustenitische Stähle
Inoxline H5

R1

95

-

-

-

5

-

Inoxline H7

R1

92,5

-

-

-

7,5

-

Inoxline He3 H

R1

95,5

-

-

3

1,5

-

 

 

 

 

 

 

 

 

Duplex- und Super-Duplex-Stähle
Inoxline N2

N2

Rest

-

-

-

-

2,5

 

 

 

 

 

 

 

 

Seitenanfang

MIG- und WIG-Schweißen von Aluminium

Produkt

ISO

14175

Zusammensetzung
[Vol.-%]

Haupt-
anwendungen

Zusatz-
werkstoff

Ar

CO2

O2

He

H2

N2

Aluline He30

I3

70

-

-

30

-

-

Aluminium und dessen Legierungen

CastoWig W

CastoMag

Aluline He50

I3

50

-

-

50

-

-

Aluline He70

I3

30

-

-

70

-

-

Argon 4.6

I1

100

-

-

-

-

-

Argon 4.8

I1

100

-

-

-

-

-

Argon He90

I3

10

-

-

90

-

-

Aluminium Minuspol

Seitenanfang

Formieren

Produkt

ISO

14175

Zusammensetzung
[Vol.-%]

Haupt-
anwendungen

Ar

CO2

O2

He

H2

N2

Argon 4.6

Argon 4.8

I1

100

-

-

-

-

-

austenitische CrNi-Stähle, ferritische Cr-Stähle, Duplex-Stähle, hochfeste Feinkornbaustähle, Aluminium-Werkstoffe, sonstige NE-Metalle, gasempfindliche Werkstoffe (Titan, Zirkonium, Molybdän)
Formiergas H5

N5

  -

-

-

-

5

95

Stähle, austenitische CrNi-Stähle
Formiergas H8

N5

 -

 -

 -

 -

 92

Formiergas H12

 N5

 -

 12

 88

Formiergas H15

 N5

 -

 -

 -

 -

 15

 85

Inoxline H2

R1

98

-

-

-

2

-

austenitische CrNi-Stähle, Nickel- und Nickel-Basis-Legierungen
Inoxline H5

R1

95

-

-

-

5

-

austenitische CrNi-Stähle, Nickel- und Nickel-Basis-Legierungen

Seitenanfang

Plasmaschneiden

Produkt

ISO

14175

Zusammensetzung
[Vol.-%]

Haupt-
anwendungen

Ar

CO2

O2

He

H2

N2

Argon 4.6

I1

100

 

 

 

 

 

Zentrumsgas
Stickstoff

N1

 

 

 

 

 

100

Hochlegierte Stähle, Aluminium und andere NE-Metalle
Sauerstoff

O1

 

 

100

 

 

 

un- und niedriglegierte Stähle

Seitenanfang

Laserschneiden

Produkt

ISO

14175

Zusammensetzung
[Vol.-%]

Haupt-
anwendungen

Ar

CO2

O2

He

H2

N2

Sauerstoff technisch

O1

 

 

100

 

 

 

un- und niedriglegierte Stähle

Oxicut

(Sauerstoff 3.5)

 

O1

 

 

100

 

 

 

Steigerung der Schneidgeschwindigkeit um 20%
Stickstoff technisch

N1

 

 

 

 

 

100

alle Metalle

Nitrocut

(Stickstoff 5.0)

 

N1

 

 

 

 

 

100

hohe Reinheit der Schnittkanten

Seitenanfang

Gase für die Autogentechnik

Durch die unterschiedlichen Eigenschaften der Brenngase ergibt sich für jedes eine bestimmte Einsetzbarkeit.

Verfahren

Brenngas

 

Acetylen

Propylen

Propan

MAPP

 

Brennschneiden

 

 

 

 

 

Blechdicke bis 12mm

XXX

XX

X

XX

 

10- 50mm

XX

XXX

XX

XXX

Ergänzung

50- 200mm

X

XX

XXX

XX

Ergänzung

über 200mm

 

 

 

 

 

Schweißen

XXX

-

-

-

 

Flammlöten

X

XX

XXX

XX

 

Flammrichten

XXX

X

-

-

 

Flammstrahlen

 

 

 

 

 

Stahl

XXX

-

-

-

 

Beton

XXX

XX

X

XX

Ergänzung

Flammspritzen

Je nach Gerät und Hersteller

Bei allen Anwendungen empfiehlt sich die Verwendung von Sauerstoff statt Luft als Zusatzgas.
Seitenanfang

lesen sie auch
 
IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN
hildebrandt

Dr. Bernd Hildebrandt
Application Technology
Leiter TM Schweißen & Schneiden
Tel: +49 (0) 2151 7811-236
Fax: +49 (0) 2151 7811-503
[E-Mail]