Messer - Global Site - Gase und Know-how für ihren Erfolg.
English Deutsch

MSG-Löten

Da nicht nur im Automobilbau verzinkte Bleche mit geringer Dicke immer häufiger Anwendung finden, gewinnt das Metall-Schutzgas-Löten (MSG) gegenüber klassischer Schweißverfahren zunehmend an Bedeutung. Im Gegensatz zum Schweißen, bei dem Zink durch die hohe Temperaturentwicklung des Lichtbogens verdampft und den Schweißprozess erheblich stören kann, bleibt beim MSG-Löten die Zinkverdampfung beherrschbar. Bei diesem Lötverfahren wird der Grundwerkstoff unter niedrigeren Temperaturen mit einem Bronzedraht und nicht, wie beim Schweißen, mit einer Stahldrahtelektrode aufgeschmolzen. Dabei kommen als Schutzgase Inoxline, vielfach reines Argon und Helium sowie MIG/MAG-Schweißgeräte und Brenner im unteren Leistungsbereich zum Einsatz.

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN
hildebrandt

Dr. Bernd Hildebrandt
Application Technology
Leiter TM Schweißen & Schneiden
Tel: +49 (0) 2151 7811-236
Fax: +49 (0) 2151 7811-503
[E-Mail]