Messer - Global Site - Gase und Know-how für ihren Erfolg.
English Deutsch

Gummieentgratung mit Kälte

Bei der Herstellung technischer Gummiformteile durch Pressen oder Spritzen entstehen Grate bzw. bei Mehrfachwerkzeugen Formteilfelle. Mit tiefkaltem Stickstoff werden Grat und Austrieb des Formteiles versprödet. Das Formteil hat eine größere Masse als der Grat und bleibt im Verhältnis dazu warm. Es wird nur soweit abgekühlt, dass es bei der nachfolgenden mechanischen Behandlung nicht beschädigt wird. Der so versprödete Grat wird durch Umwälzen oder durch einen Beschuss mit Strahlmittel vom Formteil abgetrennt. Beinahe alle Elastomere und viele Kunststoffe lassen sich durch das Kältepotenzial des tiefkalten, verflüssigten Stickstoffs entgraten. Bei Temperaturen bis -160°C lässt sich selbst Silikonkautschuk bearbeiten!

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN
Thomas Böckler

Thomas Böckler
Application Technology
Manager Application Technology Industry
Tel: +49 (0) 2151 7811-227
Fax: +49 (0) 2151 7811-503
[E-Mail]