Messer - Global Site - Gase und Know-how für ihren Erfolg.
English Deutsch

Sulzbach/Frankfurt am Main, 22.03.2006

Neue Luftzerleger schonen die Umwelt
Erste Referenzanlage von Messer und HangYang beliefert Kunden im Balkan. Dank neuer Technologie verbrauchen die neuen Luftzerleger besonders wenig Energie.

Die Messer Gruppe und der chinesische Spezialist für den Bau großtechnischer Produktionsanlagen für Industriegase Hangzhou HangYang haben die erste gemeinsam errichtete Luftzerlegungsanlage im serbischen Smederevo erfolgreich in Betrieb genommen. Die Anlage versorgt vor allem den Stahlproduzenten US Steel Serbia mit Sauerstoff und Stickstoff. Als Vorreiter einer neuen Luftzerlegergeneration ist sie mit modernster Technologie ausgestattet und produziert zu niedrigsten Betriebskosten. Dabei wurde sie in einer Rekordzeit von nur elf Monaten errichtet.

Industriegase sind in fast allen Produktionsprozessen so essentiell wie Wasser und Strom. Luftzerlegungsanlagen saugen die Umgebungsluft an und zerlegen sie in ihre Bestandteile Sauerstoff, Stickstoff und Argon. Die neue Generation der Luftzerleger von Messer verbraucht dabei besonders wenig Energie und entlastet so die Umwelt von CO2-Emissionen.

HangYang und Messer vermarkten diese Technologie gemeinsam über ihr Joint Venture Cryogenic Engineering GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main. Die Gesellschaft ist für den Vertrieb der Anlagen sowie die Turn-Key-Projektabwicklung zuständig. Der Schwerpunkt der Aktivitäten liegt auf den boomenden Märkten in Europa und dem mittleren und nahen Osten.

Mit der neuen Anlage baut Messer seine Position auf dem Balkan deutlich aus und untermauert seine Marktführerschaft in Serbien. HangYang, als chinesischer Marktführer im Luftzerlegungsanlagenbau durch mehr als 50 verkaufte Anlagen allein in 2005, hat damit eine erste Referenzanlage auf dem lukrativen europäischen Markt realisiert

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN
Diana Buss

Diana Buss
Communications
Vice President
Tel: + 49 (0) 2151 7811-251
Fax: + 49 (0) 2151 7811-598
[E-Mail]