Messer - Global Site - Gase und Know-how für ihren Erfolg.
English Deutsch

Sulzbach, 30.06.2005

Messer Gruppe ausgezeichnet in Sachen Sicherheit
Messer Gruppe nimmt gleich 22 Auszeichnungen für vorbildliche Arbeitssicherheit entgegen

Der sichere Umgang mit Gasen genießt beim Industriegasespezialisten Messer höchste Priorität. Eigentümer Stefan Messer konnte vom Europäischen Industriegaseverband EIGA gleich 22 Auszeichnungen für vorbildliche Arbeitssicherheit entgegen nehmen.

Die Messer Gruppe liegt bei den Industriegaseunternehmen mit der niedrigsten Unfallrate mit 1,7 Arbeitsunfällen pro Million geleisteter Arbeitstunden weit unter dem EIGA-Durchschnitt von 3,5. Für CEO und Eigentümer Stefan Messer, dem vom EIGA-Präsidenten Aldo Belloni beim diesjährigen Jahresmeeting im französischen Cannes gleich 22 „EIGA Safety Awards“ überreicht wurden, ist dies eine Bestätigung für seine Bemühungen in Sachen Arbeitssicherheit und Unfallschutz: „Von den Maßnahmen zum sicheren Umgang mit unseren Gase profitieren nicht nur unsere Mitarbeiter, sondern vor allem unsere Kunden und Partner,“ bestätigt Messer. „Ich bin überzeugt, dass Sicherheit und Umweltschutz in den kommenden Jahren wieder vermehrt in den Fokus der Industrieaktivitäten rücken werden.“

Die italienische Messer Tochter Messer Italia mit Sitz bei Turin wurde gleichzeitig mit dem „Peter J. Jackson Safety Award“ ausgezeichnet, der seit 1992 an die EIGA-Mitgliedsgesellschaft mit stärkster Verbesserung der Arbeitsunfallrate über einen Zeitraum von fünf Jahren vergeben wird.

Der Verband EIGA setzt sich für Arbeits- und Betriebssicherheit innerhalb Europas ein und präsentiert große Teile der Industrie für medizinische Gase sowie Gase zur Lebensmittelproduktion, verarbeitung- und konservierung.

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN
Diana Buss

Diana Buss
Communications
Vice President
Tel: + 49 (0) 2151 7811-251
Fax: + 49 (0) 2151 7811-598
[E-Mail]