Messer - Global Site - Gase und Know-how für ihren Erfolg.
English Deutsch

Krefeld, 25.02.2003

Messer Polska erwirbt Kohlensäure-Quelle
Marktführerschaft im polnischen CO2-Geschäft wird ausgebaut - Messer investiert über 4 Millionen Euro

Mit dem Erwerb einer eigenen Kohlensäure-Quelle hat das Industriegaseunternehmen Messer Polska Sp. z.o.o. seine Marktführerschaft als KohlensäureLieferant in Polen von bisher 38 % auf 42 % Marktanteil ausbauen können. Die polnische Landesgesellschaft der Messer Gruppe mit Sitz in Chorzow nahe Kattowitz hat die Produktionsanlage für eine Investitionssumme von über 4 Millionen Euro vom polnischen Chemiekonzern Zaklady Azotowe Kedzierzyn S. A. (ZAK) Ende Dezember 2002 erworben. Bisher war Messer Polska im anspruchsvollen Kohlendioxid-Geschäft immer auf Zulieferungen fremder CO2-Quellen im Land angewiesen.

Mit der eigenen Quelle erhöht das Unternehmen zusätzlich die Versorgungssicherheit für seine Kunden. Die Lage der Quelle auf dem Werksgelände von ZAK in der Region Südpolen bietet strategische Vorteile durch die direkte Anbindung an die transeuropäischen Transportrouten und die Nähe zur tschechischen Grenze.

Jahreskapazität von 35.000 Tonnen CO2
Die Kohlendioxid-Anlage wurde 1998 von ZAK in Betrieb genommen und zählt zu den modernsten seiner Art in Polen. Die Quelle verfügt über eine Jahreskapazität von 35.000 Tonnen. In der Anlage wird Kohlendioxid, das als Rohgas bei verschiedenen chemischen Prozessen bei ZAK anfällt, gereinigt, verflüssigt, in Tankwagen und Flaschen abgefüllt oder zu Trockeneis verarbeitet. Die zertifizierte Anlage produziert Kohlendioxid in allen benötigten Qualitäten gemäß den europäischen Standards. Ein eigenes Analysenlabor sorgt für die Qualitätssicherung.

Überwiegend wird Kohlendioxid von Messer Polska als Kohlensäure in der Getränkeindustrie eingesetzt oder findet beim so genannten Gardening (CO2-Begasung von Grünpflanzen) breite Anwendung.

Messer Polska, 1992 als Tochtergesellschaft der Messer Gruppe gegründet, ist das drittgrößte Industriegaseunternehmen in Polen. Mit rund 300 Mitarbeitern erwirtschaftete die Messer-Tochter im Jahr 2002 einen Umsatz von über 28 Millionen Euro. In den Branchen Metallurgie, Schweißen & Schneiden, Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie Chemie und Medizin liegen die Anwendungsschwerpunkte der Gase von Messer Polska. Mit fünf Standorten und über 70 Vertriebspartnern kann das Unternehmen seine Gase und Verfahren flächendeckend in Polen anbieten.

Die Messer Gruppe zählt zu den Spitzenunternehmen der europäischen Gaseindustrie mit einer starken Präsenz in USA und ausgewählten Wachstumsmärkten mit einem Umsatz von über 1,6 Milliarden €. Über 8.000 Mitarbeiter sind in mehr als rund 50 Ländern und mehr als 140 Beteiligungsgesellschaften beschäftigt. Im Bereich Kohlendioxid gehört das Industriegaseunternehmen zu den europäischen Marktführern mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 25 %. Ebenso vielseitig wie das Spektrum der Gase sind die Branchen, die von diesen Gasen und dem anwendungstechnischen Know-how der Messer-Mitarbeiter profitieren: die Stahl- und Metallverarbeitung, die Chemie, die Lebensmittel- und pharmazeutische Industrie, die Automobil- und Elektronikindustrie, die Medizin, die Forschung und die Umwelttechnik. Schnelligkeit, Flexibilität und Innovation sind traditionelle Messer-Stärken.

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN
Diana Buss

Diana Buss
Communications
Vice President
Tel: + 49 (0) 2151 7811-251
Fax: + 49 (0) 2151 7811-598
[E-Mail]