Messer - Global Site - Gase und Know-how für ihren Erfolg.
English Deutsch

Krefeld, 21.11.2003

Messer trennt sich von seinen Aktivitäten in Zentralamerika und Thailand

Seit Beginn der erfolgreichen Konsolidierung der Finanzen im Jahr 2001 hat sich die Messer Gruppe bereits von mehr als 45 Gesellschaften in über 20 Ländern getrennt und Schulden allein aus diesen Maßnahmen von über 375 Millionen Euro getilgt. Auf dem Weg der gezielten Konzentration auf das Industriegase-Geschäft in Kern- und Wachstumsregionen verkauft das Unternehmen jetzt auch seine Aktivitäten in Zentralamerika und Thailand.

So hat Messer über den Verkauf seiner Anteile an den nicht konsolidierten Gesellschaften in Guatemala, El Salvador, Honduras und Nicaragua einen Vertrag mit Ergofran S.A. de C.V. unterzeichnet. Dieses Industriegase-Unternehmen mit Sitz in Mexiko-City ist Tochtergesellschaft eines Joint Ventures des US-Gasekonzerns Air Products und der mexikanischen Gasegesellschaft Infra. Messer erzielte in den genannten zentralamerikanischen Ländern mit 400 Mitarbeitern im Jahr 2002 einen Umsatz von 35 Mio. USD bei einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 12 Mio. USD.

In Thailand hat Messer seinen Anteil von 25 % an Messer Specialty Gases Ltd. an den lokalen Joint Venture-Partner verkauft.

Über die Verkaufspreise der genannten Transaktionen wurde Stillschweigen vereinbart.

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN
Diana Buss

Diana Buss
Communications
Vice President
Tel: + 49 (0) 2151 7811-251
Fax: + 49 (0) 2151 7811-598
[E-Mail]