Messer - Global Site - Gase und Know-how für ihren Erfolg.
English Deutsch

Koskenkorva, Finnland, 05.02.2003

Messer baut Finnland-Geschäft aus.
Kohlendioxid-Anlage für das Altia-Werk Koskenkorva in Betrieb genommen

Mit einer Gesamtinvestition von rund 4 Millionen Euro hat Messer Suomi Oy eine Rückgewinnungsanlage für Kohlendioxid in Koskenkorva (West-Finnland) in Betrieb genommen. Die Anlage befindet sich in direkter Nachbarschaft der Altia Corporation und wird zukünftig Kohlendioxid aus dem Gärungsprozess des landesweit führenden finnischen Wein- und Spirituosenherstellers zurückgewinnen. In einer ersten Ausbaustufe sollen 8 000 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr recycelt werden; eine weitere Option sieht ein Volumen von 12 000 Tonnen vor.

Die finnische Beteiligungsgesellschaft gehört zur Messer Gruppe, einem der führenden europäischen Industriegase-Unternehmen. „Mit dieser Investition steigt Messer auch als neuer Kohlendioxid-Produzent in den finnischen Markt ein und baut damit seine Position aus“, erklärte Stefan Messer, Geschäftsführer der Messer Griesheim GmbH, bei der Inbetriebnahme der Anlage vor Kunden und Gästen aus Politik und Gesellschaft. Die Anlagentechnik ist „made in Germany“ aus dem Hause Messer: Die neue Anlage in Koskenkorva wurde von der Messer AGS GmbH geplant, schlüsselfertig erstellt und wird künftig von Altia betrieben. Messer Suomi Oy füllt das Kohlendioxid im Werk Tuusula ab und vermarktet das Produkt. „Zu unseren Kunden gehören hauptsächlich die Lebensmitteltechnik, die Zellstoff- und Papierindustrie, sowie Metall verarbeitende Betriebe“, beschreibt Kaj Saxberg, Geschäftsführer von Messer Suomi Oy, die Wachstumsbranchen.

Vorzeige-Projekt stärkt Marktposition

Auf dem finnischen Markt ist Messer bereits seit 1995 präsent. Das erste Investitionsprojekt des Unternehmens war eine Luftzerlegungsanlage in Imatra, die im Juni 1996 die Produktion aufnahm. Die Luftzerlegungsanlage produziert Sauerstoff, Stickstoff und Argon und beliefert damit direkt die Stahlwerke von Imatra sowie weitere Kunden mit verflüssigten Luftgasen. 1996 wurde in Sunila eine On-Site-Anlage errichtet, die vor Ort Sauerstoff für das Bleichen beim Zellstoffhersteller Sunila Oy liefert. Eine automatisierte Abfüllanlage für 300-bar-Gasflaschen nahm Messer Suomi Oy 1997 in Tuusula in Betrieb. Mit dem Einsatz der modernen 300-bar-Technologie setzte das Unternehmen schließlich Maßstäbe an Wirtschaftlichkeit (mehr Inhalt pro Flasche, weniger Handling) auf dem finnischen Markt. Außer Gasen stellt Messer auch Anwendungen und Technologien bereit, die bereits in ganz Europa erfolgreich eingesetzt werden.

Messer Gruppe

Die Messer Gruppe zählt zu den weltweit führenden Industriegase-Unternehmen. Der Umsatz im Jahr 2002 belief sich auf 1,5 Milliarden €. Messer konzentriert sich im Wesentlichen auf den europäischen Markt, den US-Markt sowie auf ausgewählte Wachstumsmärkte wie China. Industriegase sind für Industrie, Handwerk, Wissenschaft und Medizin so wichtig wie Strom aus der Steckdose: Sauerstoff für die Stahl- oder Glasschmelze, Stickstoff für die Sicherheit von Chemieanlagen und medizinische Gase für die Versorgung von Patienten in Krankenhäusern und bei Notrettungsdiensten. Stickstoff und Kohlendioxid dienen zum Frosten und Kühlen von Lebensmitteln. Satelliten gelangen mit Sauerstoff/Wasserstoff- Gemischen ins Weltall. Autoscheinwerfer leuchten heller mit Edelgasen wie Xenon, um nur einige Anwendungsbeispiele zu nennen.

Messer Suomi Oy

Messer Suomi Oy wurde 1995 gegründet und bietet Industriegase, Spezialgase und Prozessgase für die Lebensmittelbranche auf dem finnischen Markt an. Das Unternehmen beschäftigt 32 Mitarbeiter und erzielte 2002 einen Umsatz von 6 Millionen Euro. Die finnische Unternehmenszentrale befindet sich in Vantaa bei Helsinki. Weitere Standorte sind in Imatra, Tuusula, Sunila und Koskenkorva.

www.messersuomi.fi

Altia Corporation

Altia ist das führende finnische Wein- und Spirituosenhaus mit einer Tradition, die bis auf das Jahr 1888 zurückgeht, dem Gründungsjahr der ersten Fabrik in Rajamäki. Altia produziert, importiert und vermarktet Spirituosen und Wein. Im Jahre 2001 beliefen sich die Nettoumsätze von Altia auf insgesamt 248 Millionen €. Das Altia-Werk Koskenkorva verarbeitet jährlich 150 Millionen Kilogramm finnische Gerste zu 25 Millionen Litern Brandwein, 40 Millionen Kilogramm Gerstenstärke und 60 Millionen Kilogramm Futtermittel.

www.altiagroup.fi

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN
Diana Buss

Diana Buss
Communications
Vice President
Tel: + 49 (0) 2151 7811-251
Fax: + 49 (0) 2151 7811-598
[E-Mail]