Messer - Global Site - Gase und Know-how für ihren Erfolg.
English Deutsch

Bad Soden / Frankfurt am Main (Deutschland), 15.09.2015

Messer erwirbt Gasegeschäft von Air Liquide in Ungarn

Die ungarische Tochtergesellschaft von Messer, größtem privat geführten Industriegasespezialisten mit Sitz in Bad Soden bei Frankfurt am Main, hat am 15. September 2015 mit Air Liquide Eastern Europe S.A. einen Kaufvertrag zum Erwerb von 100 Prozent der Anteile an Air Liquide Hungary Ipari Gáztermelő Kft. unterschrieben. Messer Hungarogáz übernimmt damit mehr als 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Anlagegüter und Kundenbeziehungen. Der Vollzug des Vertrages unterliegt der kartellrechtlichen Zustimmung, die in etwa sechs Monaten erwartet wird.

Bei den Anlagegütern handelt es sich unter anderem um eine On-Site-Luftzerlegungsanlage, zwei Stickstoffgeneratoren, ein Abfüllwerk für Gasflaschen sowie Tankwagen, Kundentanks und Stahlflaschen. „Die beiden Unternehmen ergänzen sich ideal“, begründet Stefan Messer, Eigentümer und CEO der Messer Gruppe, die Transaktion. „Die neu erworbenen Aktivitäten werden zügig integriert, um so rasch wie möglich Effizienzsteigerungen beider Betriebe zu erzielen. Wir freuen uns, neue Kunden und Kollegen in Ungarn willkommen zu heißen.“


Messer betreibt in Ungarn unter anderem Werke zum Befüllen von Gasflaschen.
Messer betreibt in Ungarn unter anderem Werke zum Befüllen von Gasflaschen.

JPG(6.29 MB) Download

Industriegasespezialist Messer kauft die ungarische Tochtergesellschaft von Air Liquide.
Industriegasespezialist Messer kauft die ungarische Tochtergesellschaft von Air Liquide.

JPG(3.92 MB) Download


IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN
Diana Buss

Diana Buss
Communications
Vice President
Tel: + 49 (0) 2151 7811-251
Fax: + 49 (0) 2151 7811-598
[E-Mail]